Kulturnews

ASPHALT

Sommerfestival der Künste 12. - 22. Juli in Düsseldorf >> weitere Infos
 

Kulturnews

BÜCHERBUMMEL 2018

Besuchen Sie uns auf dem Bücherbummel. Sie finden uns vom 7. - 10. Juni am Stand Nr. 59. Wir freuen uns auf Sie!
 

Kulturnews

MEIN TICKET FÜR...

Lazarus von David Bowie und Enda Walsh. >> weitere Infos
 

Kulturnews

Mein Ticket für...

... Caligula >> weitere Infos
 

Kulturnews

Kampagne Schauspielhaus 2020

Bereits jetzt ist das Ziel erreicht! Das Haus am Gustaf-Gründgnes-Platz darf bald auch in den öffentlichen Bereichen wieder erstrahlen. >> weitere Infos
 

Kulturnews

Mein Ticket für...

... Der Sandmann >> weitere Infos
 

Kulturnews

Mein Ticket für...

... Die Dreigroschenoper >> weitere Infos
 

Kulturnews

Mein Ticket für...

... Die Jüdin von Toledo am RLT >> weitere Infos
 

Kulturnews

Mein Ticket für...

... b.33 >> weitere Infos
 
 
 


Un ballo in maschera


Giuseppe Vedi | Oper | Oper Duisburg

Un Ballo in Maschera
Giuseppe Verdi (1813-1901)

"Macht ist etwas, was sich im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht" (Michel Foucault). Von solcher Unbeständigkeit sind auch die Beziehungen in Verdis Oper "Un ballo in maschera". König Gustav III. steht an der Spitze eines Systems, in dem Anhänger und Gegner austauschbar sind. Höfische Würdenträger, die dem König einst ergeben waren, haben sich gegen ihn verschworen. Sein Sekretär Renato Anckarström unternimmt alles, um den König zu schützen, bis er erfahren muss, dass seine Frau Amelia das alleinige Ziel aller königlichen Bestrebungen ist. Er verbündet sich mit den Verschwörern und wird zum Attentäter, der auf einem Maskenball die unvermeidliche Liquidierung des Königs vollzieht.

Der norwegische Regisseur Stein Winge betont in seiner Inszenierung die Doppelbödigkeit des gesellschaftlichen Existierens, die dem Staatsmann, der sich seiner politischen Verantwortung entzieht, zur tödlichen Falle werden kann.

Aziz Shokhakimov/Lukas Beikircher Musikalische Leitung
Stein Winge Inszenierung

Termine

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.