Kulturnews

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

Ab August haben wir Mo-Do von 9:30-16:30 Uhr und Fr von 9:30-13 Uhr die Geschäftsstelle für Sie geöffnet. Besuchen Sie uns doch einmal!
 

Kulturnews

NIEDERRHEIN MUSIKFESTIVAL

Auch in diesem Jahr bieten wir Veranstaltungen des Niederrhein Musikfestivald an. >> weitere Infos
 

Kulturnews

SCHULZ BLEIBT BIS 2026

Der Generalintendant des Düsseldorfer Schauspielhauses Wilfried Schulz bleibt für fünf weitere Jahre im Amt. Dies gilt auch für Claudia Schmitz, die Kaufmännische Direktorin.
 

Kulturnews

WEIHNACHTSLESUNG

Auch in diesem Jahr liest Dr. Heike Spies wieder unter dem großen Weihnachtsbaum im Goethe-Museum. Traditionell am 2. Advent, 9.12.18 um 15 Uhr. Reservieren Sie jetzt schon Karten.
 
 
 


Joachim Krol & l Orchestre du Solei


| Schauspiel | Grosses Haus

Joachim Król ist einer der profiliertesten und gefragtesten Film- und Theaterschauspieler seiner Generation. Er ist derzeit in »Brechts Drei¬groschenfilm« im Kino zu sehen, ermittelte als »Luther« für das ZDF, war Kommissar im »Tatort« der ARD, arbeitete mit den großen deutschen Filmregisseur*innen wie Tom Tykwer, Doris Dörrie, Helmut Dietl, Sönke Wortmann und Wim Wenders. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u.?a. zweimal mit dem Deutschen Filmpreis als bester Darsteller. Er studierte an der renommierten Otto-Falkenberg-Schule in München und spielte an den großen Schauspielhäusern des deutschsprachigen Theaters. Trotz seiner internationalen Filmerfolge zieht es ihn immer wieder zurück auf die Bühne. Zuletzt begeisterte er beispielsweise das Publikum in Ingmar Bergmans »Szenen einer Ehe« am Schauspielhaus Stuttgart, am Hamburger Thalia Theater und am Deutschen Theater Berlin.
In seinem musikalischen Bühnenprogramm »Der erste Mensch« widmet er sich der Kindheit Albert Camus’. Eingebettet in den mitreißenden und live gespielten Soundtrack des Orchestre du Soleil erzählt Joachim Król auf einfühlsame Weise die berührende Geschichte einer Kindheit in der Hitze Algiers, einer Kindheit in Armut und Unschuld. Es ist eine Geschichte von der Kraft der Bildung, an deren Ende ein erwachsener Mann steht, einer der maßgeblichen Autoren des 20. Jahrhunderts, ausgezeichnet mit dem Nobelpreis für Literatur.

Termine

Momentan sind leider keine Termine zu diesem Werk in unserer Datenbank hinterlegt.