Opernhaus Düsseldorf

Hänsel und Gretel

Spielzeit 20/21
Oper

Es macht natürlich viel mehr Spaß zu spielen, als bei der Hausarbeit zu helfen! Das wissen auch Hänsel und Gretel und vergessen darüber ihre Pflichten. Dumm nur, dass sie bei ihrem ausgelassenen Spiel die Milchkanne zerschlagen und das Abendessen damit dahin ist. Was soll nun bei der bettelarmen Familie auf den Tisch kommen? Die Mutter schimpft ihre Kinder aus und schickt sie zum Beerensuchen in den Wald. Was als Abenteuer beginnt, wird in der Dämmerung allerdings schnell ernst: Die Geschwister verirren sich und geraten bald in die Fänge der bösen Hexe. Nun müssen sie all ihren Mut und Scharfsinn zusammennehmen, um sich zu befreien.
Engelbert Humperdincks Oper nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm kehrt zur Weihnachtszeit wieder an die Deutsche Oper am Rhein zurück! Bereits mehr als 50 Jahre verzaubert dieser Klassiker in der fantasievoll-bunten Inszenierung von Andreas Meyer-Hanno Jung und Alt in Düsseldorf und Duisburg. Da ist es natürlich klar, dass die Geschichte des neugierigen Geschwisterpaares auch dieses Jahr keinesfalls fehlen darf. Das vielgeliebte Schätzchen unseres Repertoires befragt seine Wurzeln noch einmal neu, wenn es sich in einer Fassung für Kammerensemble präsentiert: Denn bevor Humperdinck aus der Erzählung „große Oper“ machte, brachten der Komponist und seine für das Libretto verantwortliche Schwester Adelheid Wette „Hänsel und Gretel“ mit großem Erfolg als singspielartige Haustheater-Aufführung im eigenen Wohnzimmer heraus. Die szenische Neueinstudierung von Esther Mertel wandelt auf diesen Spuren und entdeckt den Zauber der kleinen Besetzung wieder.
Deutsche Oper am Rhein

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Sa

12

Feb

Opernhaus Düsseldorf | 12.02.2022 | 19.30 Uhr - 21.45 Uhr


Info
Hänsel und Gretel

Spielzeit 20/21
Oper



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 28.01.2022 11:15 Uhr     © 2022 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf