Theater an der Luegallee

Frank Meyer: Oster(n)hagelvoll

Spielzeit 21/22
Kabarett

Unter Ostern verstehen manche Menschen Ferien mit hohem Cholesterinwert, andere das höchste christliche Fest, wieder andere nur Bahnhof oder aber Weihnachten ohne Baum und billiger. Das ist zwar üblich, aber betrüblich. Im Namen des Hasen sind mehr Geheimnisse verborgen als Eier im Wohnzimmer! Während letztere oft erst Jahre später exhumiert werden, sind erstere jetzt rechtzeitig vor O. zu entdecken: z.B. der Hasencharakter des gemeinen Stammgastes, die Ästhetik des Rammlers, der Glaube der Häsin, das Universum als Ei, O. als weibliches Fest. Aber auch das Radio als Auferstehungs-Medium kommt zur Sprache, sowie Neuentdecktes von Goethe & Schiller, Stellen aus der Geschichte von O., und die Frage, wie O. eigentlich praktisch funktioniert, auch kirchlich. Das und mehr in einem Ausflug durch alle Gattungen von Dichtung und Wahrheit, wie er so zu O. noch nie gewagt wurde!
Über den Kölner Schauspieler, Kabarettisten und Autor FRANK MEYER schrieb die Presse:
„Wo Frank Meyer draufsteht, ist geistvolle, famose Unterhaltung drin. Seine kabarettistischen Literaturprogramme haben Kultstatus. Mit subtilem Witz verquirlt Meyer eigene und fremde Texte. Ein Bravourstück!“ (Kölnische Rundschau). „Mitreißend, witzig, skurril, gekonnt!“ (Bieler Tagblatt) „Komisch auf intelligente Art, Unfug der raffiniertesten Art!“ (WAZ)
„Meyer hätte man noch Stunden zuhören können...“ (Kölner Stadtanzeiger)
Theater an der Luegallee

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.


Letzte Aktualisierung: 05.08.2022 19:15 Uhr     © 2022 Theatergemeinde Düsseldorf | Grabenstraße 8 | 40213 Düsseldorf